Unsere Empfehlung bei Antibiotika-Einnahme

 

Viele Antibiotika töten  nicht nur die krankmachenden Bakterien ab, sondern auch die „guten“ Darmbakterien – die sogenannte Darmflora. Diese Darmflora spielt eine wichtige Rolle für ein stabiles und starkes Immunsystem. Um Folgeinfekte zu vermeiden sollte dieses darmassoziierte Immunsystem nach Antibiotika-Behandlungen  entgiftet und wieder aufgebaut werden.

  • Eine Entgiftung ist wichtig, weil abgetötete Bakterien, Zellreste und Medikamentenabbauprodukte ausgeschieden werden müssen.
  • Der Wiederaufbau dient dazu die Barrierefunktion der Darmschleimhaut gegen eindringende Erreger zu festigen und die Ausbreitung von Pilzen wie Candida zu vermindern.
Ausleitung und Entgiftung :
  • Okoubaka D3 Globuli : 3 x täglich 5 ( Kinder ) bis 10 Globuli ( Erwachsene ) nach Absetzen des Antibiotikums über 2 Wochen vor den Mahlzeiten lutschen.
  • Aufbau der Darmflora : Darmflora restore ist ein sehr gut zusammengesetztes Präparat, das die natürliche Darmflora mit Milchsäure- und Bifidusbakterien schnell wieder ins Gleichgewicht bringt. Bei Patienten, die besonders empfindlich sind, kann es auch  schon  während  der  Einnahme  des  Antibiotikums  verwendet werden. ( 1 Esslöffel täglich über 20 Tage ) Es eignet sich auch sehr gut zur Vorbeugung, wenn es bei Frauen unter Antibiotikum zu begleitenden Vaginalpilzerkrankungen kommt.

Wir beraten Sie gerne.